Amplifiziert!

imageDa ich ja seit einiger Zeit (wieder) mit einem Looper ausgerüstet bin, der sogar von meiner anderen Hardware synchronisiert wird, gibt es vermehrt Bedarf an Instrumenten welche per Klinkenverstöpselung  gelooped werden können.

Gitarre und Orgel hatte ich bereits zu Genüge eingespielt- ich hatte Lust auf etwas Neues und so kam mir mein Akkordeon in den Sinn. Dummerweise hat dieses Instrument keinen Tonabnehmer und außerdem wollte ich nicht so einfach (mal eben) das Ding modifizieren. Um die für einen Umbau nötigen Erfahrungen zu sammeln beschloss ich meiner Melodika zu Leibe zu rücken.
Eine Parallelschaltung aus drei Piezos imagean das Gehäuse unter die Stimmzungen und eine 6,3Klinkenbuchse : Fertig!

Das klangliche Erlebnis ist natürlich durch die Art des Instruments beschränkt, trotzdem konnte ich einige Verbesserungen für mein Akkordeon-Projekt herausfinden.
Vor allen Dingen ist der „Körperschall“ des Instruments sehr heftig- jedes Anfassen oder Anstossen wird ordentlich mit-verstärkt. Mal sehen wie ich das optimieren kann….

Hier eine kleine Hörprobe:

image

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.