Der netteste Ebayer

Auf  Ebay gibt es manchmal die nettesten Menschen. Ich stöberte auf dem Portal nach möglichst günstiger Hardware zum Benden und wurde in einer Bontempi HF222 fündig- ein vollanimagealoges Orgelding aus den 80er Jahren. (Der Cyberyogi hat die Orgel dankenswerterweise hier rezensiert) Dummerweise habe ich nicht darauf geachtet, daß der Verkäufer nur Abholung akzeptiert.  Ich setzte zwanzig Euro ein in dem Glauben schnell überboten zu werden ,aber ich gewann die Auktion. Nachdem ich freundlich dem Zeitgenossen mitteilte, daß ich mich „vertan“ hatte, bot er an mir das Gerät doch zuzuschicken. Letzte Tage kam es an und nun hatte ich die Zeit die Orgel auszutesten.
Ein piepsiges Ding und die Bezeichnung der Stimmen kann auf den Drogenkonsum in der Bontempi-Marketingeabteilung schliessen lassen. Mit einem angeschlossenem Hall macht man allerdings eine Zeitreise.

Lustig ist das Easteregg in der Rhytmus-Sektion: Wenn man Disco oder Latin angewählt hat und Waltz oder SlowRock der davor ist, kann man im richtigen Augenblick, durch Ausschalten von Disco/Latin ( Schalter in Waagerechte Position bringen) 4 Schläge mit der Snare provozieren, allerdings nur im rechten Augenblick. Hilfreich ist es, diese Methode auszuprobieren wenn man in einem langsamen Tempo auf das Erlöschen der „Downbeat-LED“ achtet. Bei eingeschalteten Akkordmuster hat man zusätzlich noch ein akustisches Feedback.

Geöffnet und Verbessert:
Die Platine zeigte mir wohlgeordneteten Elektroid aus dem 80ern, die Leiterbahnen breit wie Autobahnen- ein Paradies um hier was zu „drehen“.  Ein Punkt für die Clock des Vibrato und ein Punkt für das Pitch habe ich gefunden(zwei grosser Trimmer auf der PCB)- zwei entsprechende Potis dran und das war es erstmal. An den IC traue ich mich später ran, denn die PCB wird von einem Trafo mit 12V Wechselspannung betrieben. Ich hab keine Lust diese Kleinodie zu frittieren. Wenn ich meine alte Hall-Spirale finde bau ich die in diesen Okkolyten ein- Platz genug ist vorhanden. Update vom 25.03.2015 Eine Hallspirale mit einer Zerre und einer 3Band-Regelung fand ich in einem japanischen Gitarrenverstärker vom Sperrmüll. Den ganzen Kram in die Kiste eingebaut und jetzt lässt sich mit Fingerspitzengefühl der Sound anfetten- GEIL!
Falls jemand hilfreiche Beiträge zum synchronisieren der Rhytmus-Sektion hat wäre ich dankbar.

 

Üpdate: Wg. Platzmangel wird das Ding in der Bucht verkauft. Ich hatte viele interessante Emails wg dieser Orgel: DANKE HF222 !

2 Gedanken zu „Der netteste Ebayer“

  1. hello!
    I found your site when i was searching for a replacement of the AMI 8233MAB, 27430510 IC,found in the bontempi HF222.I found this organ realy cheap on the fleamarket and fell in love with it,but unfortunately I’m a noob in circuit bending and so I managed to burn the ic…Do you know where I culd get a replacement or if i can use another chip to replace it? I really like your work and I’m looking forward to your answer! I speak german,but I’m not that confident in writing or spelling,but you can write back in german,if it is easier for you! Thank you!!!

    1. Hi Luca

      I am sorry, but i think that the IC is to outdatet to get a sparepart for this one. I searched the internet and landed on some interessting sites an forums in wich the people complained about missing schematics for this organ. The best ressource i find is this here:

      http://weltenschule.de/TableHooters/Bontempi_HF222.html

      Its a big 40PIN IC: I found nothing that describes the type of IC for that you easy replace the old one with a new one. So the only hope for you is to get another HF222 on ebay and take the fried one for a sparepart-ressource. There are many caps & jacks on the pcb- or maybe you use the keyboard and the amp for totaly something new.

      On craigslist in my area i found a lot of old organs for free- so grab another one an try to bend it with the lesson you learned before;-)

      For you and your projects i wish you the best

      happybending!

      regards

      Bernd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.