saʊndlæg (Sound -leg, -lack, -lag)

[english below]
Das saʊndlæg (oder einfacher:  Soundleg) ist ein monophoner Synthesizer dessen Benutzerschnittstelle aus drei Potentiometern und fünf (Jetzt neu in V.2 =7 sprich Sieben ) berührungsempfindlichen Kupferstreifen besteht.
Zwei Schwingkreise, bei dem der erste den zweiten beeinflusst, lassen sich in Tonhöhe und Frequenzumfang steuern. Die Art und Tiefe, des bei Berührung entstehenden Geräuschs, kann durch die Kombinationen verschiedener Kupferstreifen und Potentiometer manipuliert werden.

Ein Einzelstück. Unbezahlbar.

Die deutsche Ausgabe der Gearnews war so freundlich dieses Instrument zu rezensieren.

The saʊndlæg is a monophonic synthesizer which is usable via the touch-depend oscillators. Three pots and a couple of copper stripes are the „keys“ to manipulate the deepness of the sound.